Der Herr der Ringe: Die Legende lebt weiter

Ich habe da ein kleines Ritual: So alle zwei Jahre zur Weihnachtszeit, hole ich meine Herr-der-Ringe-Filme aus dem Regal und schaue mir Peter Jacksons Meisterwerk komplett an. Nicht am Stück freilich, das habe ich damals zur Premiere von ‚Rückkehr des Königs‘ gemacht, aber so viel Sitzfleisch habe ich wahrscheinlich nicht mehr. Beim wiederholten Betrachten fallen verschiedene Dinge auf: Zum einen gewinnen die Filme in ihren Extended Editions sehr viel hinzu. Mir ist zwar klar, dass man für die Kino-Fassungen irgendwo kürzen musste, aber wer die Chance hat, sollte auf alle Fälle zu den Langfassungen greifen. Außerdem wird mir jedes Mal bewusst, dass die Trilogie an Epicness kaum zu überbieten ist, und es wohl nie wieder eine solch gewaltige Leistung geben wird, ein dreiteiliges Buch, das als unverfilmbar galt, am Stück zu produzieren und dabei in allen Bereichen so zu glänzen. Und nein, auch die ‚Hobbit‘-Adaption wird dies nicht übertreffen können. Drittens bin ich mir bei jedem Durchgang sicherer, dass ich die Bücher niemals lesen werde (ich habe es seinerzeit nicht über Seite 30 von ‚Die Gefährten‘ hinaus geschafft), da das Mittel-Erde aus den Filmen nun meine definitive Version von Tolkiens Vision darstellt.

Es gibt allerdings zwei Fanprojekte, die weitere Stränge zum Herr-der-Ringe-Universum hinzufügen. Schon etwas älter ist The Hunt for Gollum von Chris Bouchard. In der 40-minütigen Geschichte wird eine in ‚Die Gefährten‘ angedeutete Nebenhandlung erzählt, in der sich Aragorn auf die Suche nach Gollum begibt, um zu verhindern, dass er Saurons Schergen in die Hände fällt.

Ganz neu ist hingegen der 70-minütige Born of Hope, der die Story von Aragorns Eltern erzählt und wie ‚Hunt for Gollum‘ ebenfalls völlig kostenlos im Netz angeschaut werden kann.

Ja, und dann gibt es natürlich auch noch das:


Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s